Wochenhoroskop 02.02.2011

aa_002Wochenhoroskop 02.02.2011

Wir leben wohl im Moment in einer eher wilden Zeit. Die Sterne sind auch nicht gerade das was man als ruhender Pol bezeichnen könnte. Vieles ist in Veränderung, vieles ist in Bewegung und vieles soll Bestand haben. Doch denke ich, dass die Bewegung überwiegt.

Der Aufstand in den arabischen Länder zeigt doch auch, die Veränderung und der Aufbruch ins Neue. Seit vielen Jahren sind die Präsidenten an der Macht und sie kleben an der Macht, bis das Volk nun sich gegen die bestehenden Strukturen rebelliert. Die Menschen streben nach Freiheit und nach Individualität, deshalb gehen sie auf die Strasse. Das Volk rebelliert. Sie sind nicht mehr gewillt, die alten Formen zu akzeptieren. Die alten Strukturen werden in Frage gestellt und ein Systemwechsel ist angesagt. Im persönlichen Bereich kann es sein, dass jeder Einzelne aufgefordert wird, seinen persönlichen Systemwechsel zu vollziehen. Alte Gewohnheiten wollen verändert werden und neue Energien sollen Platz bekommen.

Menschen, die an ihrer Macht festhalten dürften sich immer wieder mit Widerständen zu beschäftigen haben. Ich denke, dass sich der eine oder andere überlegen muss, wie er mit seiner persönlichen Macht umgeht. Nicht immer ist es sinnvoll, eine Sache um jeden Preis durchzuziehen. Nicht immer ist es sinnvoll mit dem Kopf durch die Wand zu gehen. Wir sind noch im Zeichen Wassermann und der Wassermann steht für Freiheit und Individualität und so denke ich, dass es um Befreiung und Freiheit gehen wird. Manchmal braucht es Veränderungen, um einen Schritt weiter zu gehen. Manchmal braucht es aber auch Strukturen, damit Erneuerungen geschehen können. Stellen Sie sich vor, Sie machen jahrein und jahraus das Gleiche und werden gezwungen etwas anderes zu tun. Neuerungen anzunehmen ist nicht jedermanns Sache und so bin ich überzeugt, dass eben auch der Schmerz nicht unterdrückt werden soll.

Brauchen Sie für alles eine Erklärung? Wollen Sie alles verstehen? Ich denke, dass dies eine gute Zeit ist, Erneuerungen zu klären, zu erklären. Manchmal ist es wohl sinnvoll in persönlichen Gesprächen das eine oder andere zu besprechen und auch klarzumachen. Manchmal geht es wohl auch darum, dem andern zuzuhören was er wirklich sagen will. Vielleicht fragen Sie nach, wenn Sie etwas nicht verstanden haben. Nehmen Sie sich Zeit, sich mit ihren Freunden an einen Tisch zu setzen und bei guten Gesprächen das eine oder andere zu thematisieren. Manchmal ist es doch so, dass wir grundsätzlich schwierige Themen unter den Teppich kehren und diese dann auch unter dem Teppich lassen.

Wie kann sonst geschehen, dass ein Mann so viele Menschen missbrauchen kann? Braucht es nicht von jedem Einzelnen, Aufmerksamkeit, um Missstände aufzudecken. Den Mut zu haben auch mal Dinge anzusprechen, die eher unangenehm sind.

Ein  Wertewandel dürfte in naher Zukunft sichtbar werden. Wie dies in den nächsten Wochen aussehen wird, dies steht tatsächlich in den Sternen. Lassen Sie sich nicht abwimmeln, wenn Sie etwas zu sagen haben und schenken Sie ihrer Intuition Vertrauen, denn die stimmt immer, auch wenn Ihnen andere das Gegenteil beweisen wollen.

Ich wünsche Ihnen eine gute Zeit ihre psychologische Astrologin, Rosmarie Bernasconi, www.astrosmarie.ch