Wochenhoroskop 15.03.2010

kerze_15032010Viele warten auf den Frühling und viele haben vom Winter genug – so auch ich – und in den Sternen sieht es tatsächlich schon nach Frühling aus. Natürlich bestimmen nicht die Sterne das Wetter oder vielleicht doch? – Jedenfalls ist am 20.3. offizieller Frühlingsbeginn und die Sonne betritt das Zeichen Widder. Im Zeichen Fische geht es oft darum, sich zurückzuziehen. Einen Moment inne zu halten, nachzudenken und auf den Frühling warten. Diese Zeit haben viele nicht so, denn es ist eine eher passive Zeit. Menschen, die aktiv sein möchten, mögen diese Ruhephasen nicht sonderlich.

In dieser Woche geht es vor allem darum, sich auf die neue Energie vorzubereiten. Es geht darum, Energien fliessen zu lassen, damit das Neue in Angriff genommen werden kann. Am 15.3. ist Neumond und auch das bedeutet einen neuen Zyklus, eine neue Energie und neue Impulse. Nachdem die Energien in den letzten zwei Monaten eher verhalten zum Ausdruck gekommen sind, dürfte sich der eine oder andere auf das Neue einstellen und Neues in Angriff nehmen können.

Es sind tatsächlich unterschiedliche Energien am Werk. Ein Teil möchte am liebsten träumen und nichts tun und der andere will Vollgas geben. Derjenige der Vollgas geben will, soll eher vorsichtig ans Werk und sich noch einen Moment Zeit lassen. - Und derjenige der noch ein bisschen träumen will soll sich von seinen Träumen langsam aber sicher verabschieden und sich auf das Neue vorbereiten und einstellen.

Beziehungen stehen unter besonderen Sternen, gilt es doch sich tatsächlich auf Neues einzustellen. Der Frühling kommt bestimmt und so wird auch in manchen Beziehungen Aktivitäten angesagt sein. Lassen Sie sich von der Energie ihres Partners anstecken und geniessen sie die kommende Zeit. Optimismus ist abgesagt und tatkräftiges Handeln dürfte im Vordergrund stehen.

Ab Mittwoch wird sich eine ganz andere Energie zeigen. Voller Tatenkraft möchten Sie etwas bewegen, verändern und Sie möchten handeln. Geben Sie Gas, denn Sie werden das Richtige machen und das Falsche lassen.

Klarheit dürfte Ihnen helfen den für Sie richtigen Weg zu sehen. So denke ich, dass es gerade in dieser Woche viele Möglichkeiten gibt Klarheit zu schaffen. In klärenden Gesprächen werden Sie herausfinden, was Sie wirklich wollen. Handeln Sie und warten Sie nicht, bis eine Gelegenheit kommt, die vielleicht noch besser sein könnte. Sollten Sie einen Jobwechsel in Betracht ziehen, sehen Sie sich um, es wird sich das Richtige finden. Müssen Sie Entscheidungen fällen, dann tun Sie es ab Mitte dieser Woche. Ich denke, dass Sie viel Kraft zur Verfügung haben werden, um die Entscheidungen zu treffen, die für Sie im Zentrum stehen.

Für unentschlossene Menschen dürften diese Energien nicht so leicht zu leben sein, denn wenn Sie Entscheidungen fällen, geht es wohl auch darum Verantwortung zu übernehmen. Und oft ist es doch so, dass es nicht ganz so einfach ist, die richtige Entscheidung zu treffen. Eine Türe zu schliessen ist oft mit vielen Schmerzen verbunden und manchmal vergisst man auch, dass neue Tore aufgehen.

In welchen Bereichen geht es bei Ihnen darum eine Türe zu schliessen, um eine neue Türen aufzumachen? Ist es nicht so, dass es oft gar nicht so einfach ist, eine Türe hinter sich  zu schliessen und wenn man sie geschlossen hat, festzustellen wie erleichtert es ist, dies getan zu haben. Und wenn die neuen Tore geöffnet sind, ist man erstaunt, dass man dies nicht schon lange getan hat.

Ich freue mich auf de handlungsaktive Zeit und freue mich auf den Frühling.