Astrologische Woche

Wochenhoroskop 13.05.2012

april0207Immer noch sind wir im beharrlichen Sternzeichen Stier. Für einmal ist das Tempo etwas verlangsamt und nichts hat Eile. Es geht wohl zurzeit eher darum, alles was in der letzten Zeit geschehen ist, zu verarbeiten und zu konsolidieren. Lassen Sie sich und nehmen Sie sich Zeit, wahrzunehmen was Sie wirklich brauchen, welche Werte Ihnen wichtig sind und was Sie für Werte haben. Wir sind in einem Wertewandel und so wird sich das eine oder andere verändern.
Es gibt Momente im Leben in denen man den Eindruck hat, dass sich nie etwas verändern sollte und man sich schnell mit dem zufriedengibt, was man hat. Sicher ist es wichtig, die traditionellen Werte und die eigenen Wertmassstäbe zu pflegen und doch ist es notwendig immer wieder mal zu überprüfen, ob die Werte noch stimmen oder ob wir nach Massstäben der Gesellschaft leben.

Lust und Ablehnung stehen nahe beieinander Genuss, Sinnlichkeit oder materielle Lebensfreuden, Geld und Besitz mag etwas anhaften, das nach Verbot riecht. Möglicherweise finden Sie sich im Bild von Hänsel und Gretel, die sich Lebkuchenbrocken vom Hexenhaus abbrechen, es sich wohl schmecken lassen und sich damit eine dunkle Zeit im Hexenhaus einhandeln. Vielleicht auch meiden Sie alles Sinnliche peinlichst, in der Annahme, sonst den Verlockungen auf dem Weg zur Hölle zu erliegen. Vielleicht schwelgen Sie in Genuss, gutem Essen, Bequemlichkeit, Erotik und anderen irdischen Freuden. Oder Sie wechseln von einem Extrem ins andere, gemäss den sieben mageren Jahren, die den sieben fetten folgen. Ein striktes Nein lässt Sie beispielsweise Schlankheitskuren oder andere asketische Übungen vollziehen. Die totale Beherrschung von Körper und Sinnlichkeit dürfte im Moment für viele Menschen, ein wichtiges Thema sein.  
Sinnlichkeit ist nicht gleich Sinnlichkeit und Erotik ist nicht gleich Erotik. So dürften wohl auch viele Beziehungsmuster ans Tageslicht kommen. Aufmerksamkeit und Wachsamkeit sind wohl die Qualitäten, die es nun in Partnerschaften und Freundschaften braucht.
Beziehungen stehen unter besonderen Sternen so ist es momentan nicht besonders sinnvoll sich zu trennen oder auch zu heiraten. Menschen, die Erwartungen an ihren Partner stellen, dürften wohl eher enttäuscht werden, weil diese nicht erfüllt werden. So kann ich mir gut vorstellen, dass Missverständnisse programmiert sind. Dies gibt einer Beziehung aber auch die Chance, sich zu überlegen, was den eine Partnerschaft wirklich wert ist. Ist man nur zusammen, weil man eben seit Jahren zusammenlebt? Manchmal können solche Zeiten auch dazu da sein, seine Beziehungen zu überprüfen und zu merken, was einem die Partnerschaft bedeutet.
Es ist tatsächlich nicht alles Gold, was glänzt, es ist aber auch nicht alles düster und trüb. Je nachdem wie Sie Beziehungen leben, können die nächsten Wochen sehr fruchtbar sein.

Ich wünsche Ihnen eine beziehungsreiche, spannende und kurzweilige Zeit.
Ihre psychologische Astrologin Rosmarie Bernasconi

Wer ist online

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

Wochenhoroskop