Astrologische Woche

Wochenhoroskop 05.03.2012

Immer noch sind wir im Sonnenzeichen Fische und immer noch ist vieles im Nebel oder etwas unklar. Der Frühling macht sich schon am einen oder andern Ort bemerkbar, dazu braucht es noch etwas Geduld, bevor wir wasser08auch astrologisch im Zeichen Widder angelangt sind.

Energien stehen unter besonderen Sternen. So werden Sie sich wieder einmal damit beschäftigen müssen, wie Sie Energien einteilen. Haben Sie den Eindruck nicht vom Fleck zu kommen? Oder merken Sie, dass alles etwas langsamer geht als sonst? Menschen, die dazu neigen mit dem Schnellzug durchs Leben zu rasen, dürften ab und zu gebremst werden. Manchmal ist es tatsächlich sinnvoll sich einen Moment hinzusetzen und zu überlegen, wie Sie ein Ziel erreichen möchten. Nicht immer ist der schnellste Weg, der Weg zum Ziel. Manchmal ist es tatsächlich von Vorteil, wenn Sie sich Zeit lassen, ein persönliches Ziel zu erreichen. Aggressionen und unterdrückte Wut dürfte ebenfalls eine Rolle spielen. Manchmal neigen wir dazu nett und angepasst zu sein, dabei würden wir lieber dem andern klar die Meinung sagen.

So gilt es im Moment „zuerst denken und dann handeln“, denn man kann sich viel Kummer und Sorgen ersparen. Es ist wohl nicht so angenehm, wenn man den andern anbrüllt und dann sich wieder entschuldigten muss. Oder vielleicht doch? Streiten will gelernt sein.

Beziehungen sind nun auf dem Prüfstand. So gilt es ein besonderes Augenmerk auf persönliche Freundschaften zu halten, denn manchmal neigen wir dazu, etwas als selbstverständlich zu betrachten. So denke ich, dass es wichtig ist, sich wieder einmal Gedanken zu machen, wie Sie ihre Beziehungen leben. Veränderungen sind an der Tagesordnung und deshalb ist es wohl an der Zeit sich von der einen oder andern Beziehung zu verabschieden. Es geht nicht darum eine Gemeinschaft über den Haufen zu werfen, es geht eher darum zu prüfen in welchen Freundschaften noch Fleisch am Knochen ist. Werte verändern, d.h. auch Menschen verändern sich ob wir das wahrhaben wollen oder nicht. Manchmal entwickeln sich einige in eine andere Richtung als wir selber. Dies dürfte nicht immer ganz einfach sein, dies zu sehen und auch anzunehmen. Oft neigen wir dazu in alten Strukturen auszuharren, damit wir uns mit Veränderungen auseinandersetzen müssen. So denke ich, dass es eine gute Zeit ist, um sich auf Neues vorzubereiten. In sicheren Beziehungen die Veränderung wahrzunehmen, um einen weiteren Schritt in eine gemeinsame Zukunft zu wagen.

Für Menschen, die schon lange zusammenleben, ist es eine gute Zeit für eine Standortbestimmung und für Leute, die sich neu kennen, lernen ist es eine Zeit, um sich vorsichtig zu nähern.

Stier-, Jungfrau-, Steinbock- und Fischegeborene dürften sich wohl von diesem Text ziemlich angesprochen fühlen.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine beziehungsreiche und vorsichtige Zeit. Und sollten Sie ungeduldig sein, dann dürfte es wohl Sinn machen, wenn Sie sich einfach hinsetzen und sich Gedanken über ihre persönliche Veränderung machen.

In der Veränderung liegt die Sicherheit. Und nichts ist beständiger als der Wandel.

Wer ist online

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

Wochenhoroskop