Astrologische Woche

Wochenhoroskop 24.02.2012

august091Und bereits sind wir im letzten Zeichen vom Tierkreis angelangt – im Sternzeichen Fische. Dies bedeutet, dass ein Jahreszyklus zu Ende geht und viele von uns auf den Frühling warten. Auf den Beginn des neuen astrologischen Jahres, das mit dem Widder beginnen wird.

Im Fischezeichen geht es nicht darum Vollgas zu geben, es geht auch nicht darum, sich in neue Abenteuer zu stürzen. Es ist eher eine besinnliche Zeit, in der man mit alten abschliessen kann und sich auf das Neue freut. Kann es sein, dass Sie Klarheit wollen und es Ihnen nicht gelingen will? Kann es aber auch sein, dass Sie sich ab und zu müde und lustlos fühlen? Ich denke, dass es deshalb momentan einfacher ist, sich dem Stress des Alltags zu entziehen, sich ab und zu auch etwas Ruhe zu gönnen. Machen Sie einen Mondscheinspaziergang oder setzen Sie sich ans Wasser und geben Sie Ihren Träumen und Ihren Gedanken Platz. Ruhe ist ein kostbares Gut und nur, wer sich immer wieder mal zurückziehen kann, wird auch wieder die Kraft finden sich, im Trubel des Alltags zu finden.

Oft geht es doch darum, seiner inneren Stimme zuzuhören, dies ist oft nur möglich, wenn wir innehalten und uns die Zeit nehmen diese auch wahrzunehmen. Es ist nicht die Zeit, um grosse Veränderungen herbeizuführen, es ist aber auch nicht die Zeit, um stehen zu bleiben. Alles ist in Bewegung und je mehr Sie sich Zeit und Raum lassen, desto mehr werden Sie ihre eigene Bewegung und ihre eigenen Bedürfnisse wahrnehmen.

Der Ausgleich zwischen Fühlen und Denken dürfte zurzeit nicht ganz einfach sein, denn Gefühle können oft schlecht erklärt werden. Und manchmal ist es tatsächlich sinnvoller, seine Gefühle nicht erklären zu wollen, denn es könnte Ihnen geschehen, dass der andere Sie gar nicht versteht oder verstehen will. Träume und Fantasien haben Hochkonjunktur, aber auch Lügen und Intrigen können ein Thema sein. Lassen Sie sich nicht von andern Menschen, täuschen und verwirren. Es dürfte notwendig sein, der eigenen Wahrnehmung zu trauen und nicht alles zu glauben was andere sagen. Fischemenschen dürften sich im Moment sehr wohl fühlen und sich in der Welt der Fantasie zurechtfinden, ob das auch Jungfrauen, Schütze und Zwillinge auch so sehen, das glaube ich eher weniger.

Lassen Sie sich verführen, geniessen Sie die Zweisamkeit, die Ruhe und die Welt der Träume. Geniessen Sie aber auch die Einsamkeit, denn diese hilft oft, sich auf sich selber zu konzentrieren-

Ich denke, dass Sie wie ich auf den Frühling warten. Für ungeduldige Menschen dürfte dies zur Herausforderung werden und geduldige Menschen, wird die nächste Zeit ein Glücksfall sein.

Ich wünsche Ihnen eine angenehme und ruhevolle Zeit

Ihre psychologische Astrologin
Rosmarie Bernasconi